Exklusivangebote für Mitglieder

kibesuisse
Verband Kinderbetreuung Schweiz

In Zusammenarbeit mit kibesuisse – Verband Kinderbetreuung Schweiz bieten wir den Kinderbetreuungsorganisationen, welche Mitglied des Dachverbandes sind, folgende Versicherungs­produkte an.

Betriebshaftpflicht und Rechtsschutz
Versichert ist die gesetzliche Haftpflicht aus der Kinderbetreuung durch Tageseltern, Kitas und Horten infolge Personenschäden, Sachschäden oder Mieterschäden. Die Rechtsschutzversicherung hilft bei Streitigkeiten in vielen wichtigen Bereichen des beruflichen Lebens. Zusätzlich deckt ein eigener Pool auf freiwilliger Basis Sachschäden der Betreuungspersonen durch die betreuten Kinder ab. Berechnen Sie hier Ihre Prämie und beantragen Sie die Versicherungsdeckung.

Informationsblatt_kibesuisse_bh3 avb_haftpflichtversicherung avb_rechtschutz

Berufs- und Nichtberufsunfall
Gemäss UVG müssen alle Personen, die in einem arbeitsvertraglichen Verhältnis stehen, vom Arbeitgeber für Berufsunfälle versichert werden. Arbeitnehmer, deren wöchentliche Arbeitszeit 8 Stunden und mehr beträgt, müssen auch für Nichtberufsunfälle versichert werden. Tageseltern, die zwar nicht auf die wöchentliche Arbeitszeit von 8 Stunden kommen, jedoch 20 Betreuungsstunden abrechnen (z.B. weil sie über Mittag mehrere Kinder gleichzeitig betreuen), sind in unserer exklusiven Lösung ebenfalls für Nichtberufsunfälle versichert (relevant ist die Betreuungszeit; Wartezeit zählt nicht). Versichert sind nicht nur die Betreuungspersonen sondern alle für die Organisation administrativ tätigen Mitarbeiter. Sie können hier eine Offerte anfragen.

kibesuisse_informationsblatt_uvg grundlagen_berechnung_nbu_deckung merkblatt_uvg

Sach- und Betriebsunterbrechungsversicherung
Versichert werden können Waren, Verbrauchsmaterialien, Einrichtungen des Sekretariats und/oder der Kindertagesstätten, Horte gegen die Gefahren von Feuer/Elementar, Einbruchdiebstahl und Beraubung, Wasser und Glasbruch. Sie können hier eine Offerte anfragen.

informationsblatt_kibe_FAH zb_elektronik zb_glas

Dienstfahrtenkasko
Diese Versicherung gilt für private Personenwagen, Motorräder oder Lieferwagen von ArbeitnehmerInnen für berufliche Fahrten, für die der Arbeitgeber (Kinderbetreuungs-Organisation) eine Kilometerentschädigung ausrichtet. Versicherte Ereignisse sind u.a. Kollision, Diebstahl, Feuer, Schneerutsch und Tierschäden. Sie können hier eine Offerte anfragen.

Informationsblatt_KIBE_DFK

Krankentaggeld
Der Arbeitgeber ist im Krankheitsfall verpflichtet, dem Arbeitnehmer seinen Lohn eine gewisse Zeit weiter zu vergüten. Mit dem Abschluss einer Krankentaggeldversicherung kann der Arbeitgeber seine Verpflichtung zur Zahlung des Lohnes während der Krankheit abwälzen und zusätzlich ist der Versicherungsschutz für den Arbeitnehmer bedeutend umfangreicher. Zusätzlich kann während der Mutterschaft ein ergänzendes Taggeld zur Mutterschaftsentschädigung versichert werden. Sie können hier eine Offerte anfragen.

Informationsblatt_KIBE_KTG avb_krankentaggeld zb_mutterschaft

Berufliche Altersvorsorge (Pensionskasse)
Das Gesetz verlangt, dass alle Arbeitnehmer ab vollendetem 17. Altersjahr, die einen Jahres-AHV-Lohn von mehr als CHF 21330.– (Stand 2019) haben, obligatorisch in einer betrieblichen Altersvorsorgeeinrichtung versichert sind. Das Angebot der fairsicherungsberatung ag berücksichtigt,

  • dass es für Personen mit Klein- und Kleinsteinkommen geeignet ist (Eintrittsschwelle frei wählbar)
  • dass auch ein Eintritt im Folgejahr möglich ist, sofern im laufenden Jahr die Eintrittschwelle knapp überschritten wurde
  • dass die Arbeitnehmerbeiträge in % des Lohnes berechnet werden (da es bei schwankenden Einkommen ansonsten schwierig ist, die richtigen Beiträge abzurechnen)
  • dass Sie als Mitglied von kibesuisse von 45% Rabatt auf den Verwaltungskosten profitieren können.

Für weitere Informationen nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Der Verband Kinderbetreuung Schweiz ist Kompetenzzentrum für die familien- und schulergänzende Kinderbetreuung.

Kibesuisse fördert den qualitativen und quantitativen Ausbau familien- und schulergänzender Kinderbetreuungsangebote. So definiert der Verband Qualitätsstandards in der Kinderbetreuung und setzt sich für deren Umsetzung ein. Zudem engagiert sich kibesuisse für gute Rahmenbedingungen in der Branche sowie für die Aus- und Weiterbildung der Fachpersonen. Bei seinen Aktivitäten geht der Verband stets auf die Bedürfnisse seiner Mitglieder ein. Diese unterstützt er bei deren Aufgabenerfüllung und vertritt ihre Interessen auf nationaler und kantonaler Ebene.

Kibesuisse wurde am 22. November 2013 gegründet und ist aus der Fusion der Verbände Kindertagesstätten Schweiz KiTaS und Tagesfamilien Schweiz SVT entstanden.