News

10. April 2018

AXA verzichtet in Zukunft auf Voll-Deckungs-Verträge in der Pensionskasse

Aus den Nachrichten konnte vor kurzem vernommen werden, dass die AXA das Voll-Garantie-Modell in der Pensionskasse, per 31. Dezember 2018 aufgibt.

Wenn auch Ihr Pensionskassen-Vertrag betroffen ist, haben Sie von der Gesellschaft ein Erneuerungsangebot erhalten. Dieses soll die gleichen Versicherungsleistungen zu wesentlich günstigeren Prämien (Risiko- + Kostenprämie) enthalten.

Ab dem 01.01.2019 wird die Stiftung der AXA wie viele andere, als teilautonome Pensionskasse weitergeführt. Das heisst, auf dem Alterskapital wird weder eine Bestandes- noch eine Verzinsungsgarantie gewährt.

Als Broker mit ausgesprochener Pensionskassen-Kompetenz können wir Ihnen im Honorarverhältnis Vergleichsofferten einholen. Auf dieser Grundlage können Sie, resp. die Vorsorgekommission beurteilen, wie das neue Angebot der AXA im Markt steht. Als Anbieter wählen wir teilautonome Pensionskassen, die mit diesem «Anlage-Modell» seit Jahren vertraut, und in den jährlichen PK-Rendite-Vergleichen immer an guter Stelle positioniert sind.

Melden Sie sich unverbindlich bei uns, wir werden einen Vorgehensplan ausarbeiten, welcher Ihnen und Ihren Mitarbeitenden Transparenz bietet.

Newsmitteilung der AXA vom 10.04.2018